"Wenn wir unsere Emotionen meistern, meistern wir unsere Realität."

"Ich möchte einen Teil dazu beitragen, die Gesellschaft zu heilen und einzelne Individuen dabei unterstützen, ihr gesamtes Potenzial zu entfalten!"

Johann Heidelbach

Durch den Sport, den ich als Kind und Jugendlicher ausgeübt habe, habe ich mich schon früh mit dem Einfluss von meiner Gedanken auseinandergesetzt. Ich habe mit zehn Jahren begonnen zu fechten und habe schnell gelernt, dass mein Geist eine große Auswirkung auf meine Gefechte hat. Schon damals habe ich mit dem mentalen Training begonnen.

Als ich nach der Schule in andere Städte gezogen bin, habe ich neue Wege gesucht, mich in diesem Gebiet weiterzuentwickeln. So habe ich gelernt, wie ich mich, meinen Körper, meine Emotionen und meine Gedanken wahrnehmen kann.

Der bewusste Umgang mit mir und meinen Bedürfnissen hat mich dazu gebracht, nach dem Abschluss meines Studiums meine Wohnung zu kündigen und mich dem Thema Sicherheit zu stellen. Ich habe mir keinen neuen Wohnsitz gesucht und damit meinen äußeren Anker losgelassen. Seitdem ist vieles passiert. Viele persönliche Herausforderungen und viele, viele Bereicherungen. Jobs, Urlaube, Weiterbildungen, Ausbildungen und das Wichtigste: innere Zufriedenheit und ein glückliches Leben. Es fühlt sich manchmal wie ein ganz neues Leben an.

In meiner persönlichen wie auch professionellen Praxis greife ich auf
die Theorien und Inspiratoren zurück, die ich als fundiert und erfolgreich einstufe: Dr. Joe Dispenza, Ken Wilber und die
alten Weisheiten der Yoga-Philosophie.

Die Inhalte sind so unglaublich hilfreich, dass ich kaum darauf warten
kann, sie auf meine Weise anderen Menschen nahezubringen. Mein klares Ziel: Impulse zu geben und Aha-Momente zu erzeugen. Ich möchte einen Teil dazu beitragen, die Gesellschaft zu heilen und einzelnen Individuen dabei unterstützen, ihr gesamtes Potenzial zu entfalten.

Ausbildungen:

  • Studium: BWL – Wirtschaft neu denken, mit dem Schwerpunkt Social Finanz
  • Ausbildung zum Life Trust Coach
  • Ausbildung zum „Theta Healing“
  • Übungsleiter C
  • Ausbildung zum Ashtanga Yoga Lehrer

Ich denke, das Wichtigste ist, dass Du ein gutes Gefühl bei mir hast. Am besten bekommst Du einen Eindruck von mir, wenn wir telefonieren. Dafür kannst Du gerne ein 15-minütiges Kennenlern-Telefonat buchen, für das Dir keine Rechnung zugeschickt wird.